Vitamin D, Mangel

Mangel heisst alles, was unter 40 ng/ml oder 100nmol/l ist. In unserer Welt, in der wir Angst vor der Sonne haben und uns meist in geschlossenen Räumen aufhalten, haben wir praktisch alle einen Mangel. Außerdem sind wir vom Breitengrad her benachteiligt. Mit dem vorstehenden link können Sie sich den Einstrahlwinkel der Sonne berechnen lassen. Unter 45 Grad wird kaum noch Vitamin D in der Haut gebildet. Hier können Sie sich berechnen lassen, wie lange Sie sonnenbaden müssen um eine bestimmte Vitamin D Dosis zu bekommen [Beispieldaten: Latitude 48, Longitude 11 (München), Skintype 1=sehr hell, 6=sehr dunkel].

Vit. D wird praktisch bei allen körperlichen Vorgängen gebraucht. Mit zu wenig Vit. D laufen alle diese Vorgänge auf Sparflamme oder gar nicht mehr. Für fundiertes Hintergrundwissen empfehle ich "Vitamin D" von Uwe Gröber, Deutschlands berühmtesten Apotheker, und Prof. Dr. Michael F. Holick, amerikanischer Vitamin-D-Forscher in Boston.